Sonntag, 26. Oktober 2014

gestrickt hab ich natürlich auch,

und zwar das Titelmodel von Christine Nöller Zauberhafte Lace Tücher, letzte Woche habe ich es dann endlich auch gespannt.







Fertig geworden ist auch noch ein Pullover , der trocknet allerdings noch vor sich hin.

Und dann hab ich mich mal an Jersey getraut.

bei DaWanda hatte ich hübschen Stoff mit Dalapferdchen entdeckt, dem konnte ich dann doch nicht wiederstehen. Und für den Winter mal wieder eine neue, winddichte Mütze musste einfach sein.
Den Schnitt hab ich einfach von meiner "alten" gutsitzenden Fleece-Mütze kopiert und
tada ... Emil darf sie mal zum Fotografieren aufsetzen...


Innen schön mit Polar-Fleece gefüttert, jetzt kann der Nordsee-Urlaub zu Nikolaus kommen.

Es wird wohl nicht die letzte sein, mit lila Pferdchen gab es den Stoff auch noch ...

Weiter ging es dann mit einer großen Strickstasche...

na ja, eigentlich sind es inzwischen 2 große Stricktaschen, von der ersten war eine liebe Bekannte so begeistert, das sie jetzt in ihrem Besitz ist...hab viel Freude damit Mandy.

Also ran an die 2. Dafür hab ich einen schönen petrolfarbenden Baby -Cord genommen und einen passenden Baumwollstoff. Der Schnitt ist Marke Eigenbau, aber angelehnt an eine Tasche von Jordana Paige, mit nicht ganz so viel Innenausstattung. Wolle, Anleitungsmappe A4, Nadeltasche und Strickzeug passt alles rein.




Neues aus dem Arbeitszimmer ...

allerdings nich von den Stricknadeln gehüpft, sondern aus der Nähmaschine entwischt.

seit längerer Zeit  dümpelte hier eine englischsprachige Nähanleitung durch die Ordner, immer wieder viel sie mir in die Hände, doch so richtig rangetraut hab ich mich nicht. Doch nun war sie fällig und siehe da, ausser, dass ich mich mal wieder bei den Inch-Massen mit der endgültigen Größe verschätzt habe, ist sie super geworden. Die Sockenstrickutensilien passen jedenfalls alle rein.

Der Schnitt ist von studiokatdesigns und der Stoff mit den strickenden Schafen hatte ich letztes Jahr bei ideenstube gefunden.